Herbstausstellung 2020: Kunst im Seminarraum im Schloss Messkirch 06.09.2020-29.11.2020

Andreas Stefan Geiger möchte mit seinem Werk Photographie und Philosophie vereinen. Er möchte die Menschen mit den Bildern zum Staunen anregen, denn Staunen stehe – so Platon – am Anfang der Philosophie. Der Philosoph und Photograph möchte die Betrachter inspirieren, die Schönheit in allem Sein zu erkennen und so den philosophischen Dialog initiieren, der nach Platon in der Schau des Schönen selbst gipfelt. In seinem aktuellen Projekt „Philosophische Anthropologie an der Oberen Donau“ verbindet Geiger Impulse der philosophischen Anthropologie und der Theologie mit Landschaftsphotographien von der Oberen Donau. Die Ausstellung zeigt erstmals großformatige Bild-Text-Kombinationen.

Vernissage – offizielle Eröffnung im Festsaal von Schloss Meßkirch 06.09.2020 um 17:00 Uhr

Lange Nacht der Philosophie – 18.09.2020 um 19:30 Uhr und 21:30 Uhr

Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen – 25.10.2020 um 15:00 Uhr (6-11 Jahren) und um 17:00 Uhr (12-17 Jahren)

Philosophisches Gespräch – 15.11.2020 um 15:00 Uhr

Finissage – offizielle Abschlussveranstaltung der Ausstellung mit Ausblick auf das nächste Projekt 29.11.2020 um 16:00 Uhr

Öffnungszeiten

Freitag bis Sonntag sowie an Feiertagen 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

während der Sommerferien in Baden-Württemberg zusätzlich

Montag und Mittwoch 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

weitere Informationen unter https://www.messkirch.de/veranstaltungen tourismus@messkirch.de oder 07575/206-46